Hide navigation  
Hide navigation  

If you can't find the products you are looking for, or if you have any questions, please call our customerservice:
+31 6 38210039

Bronbeek 12-06-2024

Arnhem  museum Bronbeek, Velperweg 147.

Bezoek im Museum Bronbeek. 

Wir nehmen an einem Rundgang durch das Bronbeek Museum teil. Im Anschluss daran folgt ein "Indisches Essen". Bronbeek ist ein Palast aus dem 19. Jahrhundert, ein Museum mit Ausstellungen zur Kolonialgeschichte Niederländisch-Ostindiens.

Einzelheiten werden in der Einladung bekanntgemacht.

Teilname nur mit Anmeldung.

Über das Bronbeek-Museum

Bronbeek (vollständig: Koninklijk Tehuis voor Oud-Militairen en Museum Bronbeek) ist ein Museum und das Wissenszentrum der kolonialen Militärgeschichte des Königreichs der Niederlande. Es befindet sich auf einem historischen Anwesen, das frei zugänglich ist. Bronbeek ist auch ein Zuhause für Veteranen aller Teile der niederländischen Streitkräfte und der ehemaligen Royal Dutch East Indies Army (KNIL). Auf dem Anwesen finden viele Gedenkveranstaltungen statt. Schließlich befindet sich auf dem Anwesen das Reünie- und Kongresszentrum Kumpulan, das einen Konferenzsaal, einen Besprechungsraum und ein indonesisches Spezialitätenrestaurant mit Wintergarten und Terrasse enthält.

Das Anwesen Bronbeek wurde 1859 von König Willem III. an den niederländischen Staat geschenkt, unter der Bedingung, dass es als Invalidenhaus für Militärzwecke genutzt werden sollte, das 1863 zusammen mit dem Museum eröffnet wurde. Niederländisch-Indien

Die Entwicklungen in Niederländisch-Indien im 19. und 20. Jahrhundert werden im Bronbeek-Museum aus militärischer Sicht beleuchtet. Der Frieden in unserer Kolonie musste bewahrt werden, damit niederländische Unternehmen und Unternehmer ihren vorteilhaften Handel ungestört fortsetzen konnten. Die Unzufriedenheit der ursprünglichen Bewohner der ‘Perle des Ostens’ kam nach dem Zweiten Weltkrieg nicht aus heiterem Himmel. In den Niederlanden reagierte man verwundert und empört, als die nationalistischen Führer Soekarno und Hatta im August 1945 die Republik Indonesien ausriefen. Das Ergebnis war ein harter Krieg, der in den Niederlanden den neutralen Begriff Politionele Acties erhielt. Unter internationalem Druck musste die Niederlande 1949 die Souveränität übertragen und Niederländisch-Indien wurde eine Republik. Der neue Name wurde Indonesien.

Im Museum erfahren wir dennoch viel über frühere Aufstände gegen die niederländischen Besatzer, denn diese wurden mit Strafexpeditionen bekämpft und diese Expeditionen werden im Bronbeek-Museum beleuchtet.